Möbelhaus Arno Dietz e.K. – Inh. Lothar Dietz

Boxspringmatratzen „all in one“

Die Boxspringmatratzen ermöglichen ein komfortables Liegegefühl, wie bei den Boxspringbetten.

Möchten Kunden das neue komfortable Boxspringliegegefühl haben, konnten sie bisher nur ein komplettes Bett oder eine Inside-Lösung kaufen, die allerdings einige Probleme mit der Bauhöhe und dem Topper hatten.

Neu ist die Boxspringmatratze „all in one“, die alle Vorteile des Liegegefühls in sich vereinigt:

  1. Die Bauhöhe zwischen 30-35 cm ermöglichen einen hohen Federweg. Laut neuester Schlafforschung schlafen 68% der Menschen ab dem 42. Lebensjahr auf der rechten Seite. Seitenschläfer haben dort frei Atemwege und eine bessere Durchblutung währenddes Schlafes. Die durchschnittliche Schulterbreite liegt bei ca. 18 cm. Je höher der Federweg umso komfortabler die Liegeposition.
  2. Zusätzlich wird durch die hohe Bauhöhe die Liegekomforthöhe von ca. 55-60 cm erreicht = Komfortables Ein- und Aussteigen.
  3. Integrierte Topper erhöhen die Körperkontaktfläche und minimieren die Druckpunkte des Schläfers. Gleichzeitig kann der Topper auf der Oberfläche nicht mehr verrutschen und ermöglicht eine bessere Optik der Matratze nach dem Schlaf.
  4. Der umlaufende Reißverschlussermöglicht die einfache Pflege der Liegefläche. Diese kann mit 60°C gewaschen werden.
  5. Die Boxspringmatratzen sind so konstruiert, dass sie nicht mehr gewendet werden müssen. Der regelmäßige Austausch von Kopf- und Fußseite der Matratze verlängert die Lebensdauer.
  6. Die teilweise unterschiedlichen Topper können gewendet und je nach Jahreszeit optimal eingesetzt werden. Gel-Topper zur Kühlung im Sommer nach oben. Visco-Topper zur Erhöhung der Körperkontaktfläche und zur Erwärmung im Winter nach oben.
  7. „all in one“ = der hohe Federweg der Matratze ersetzt die Unter- und Oberkonstruktion der bisherigen Boxspringbetten. Der Topper wird integriert und verbessert Optik und Wirkung.

 

Die Boxspringmatratzen sind auch in den Größen bis 200x200 cm möglich. Die Kerne innen sind geteilt und die Hülle durchgehend, sodass die „Besucherritze“ entfällt. Bitte beachten Sie auch die Einliegetiefe beim vorhandenen Bett. Durch die konstruktionsbedingte Bauhöhe, kann die Matratze höher herausragen.